Krawalle in London weiten sich auf weitere Städte aus

ph - newsiversum 9. August 2011 0

Die nächtlichen Krawalle in London haben erneut zahlreiche Häuser und Gebäude in Brand gesetzt. Die Gewalt gegenüber den Polizisten wird immer schlimmer, inzwischen werden sogar Molotow-Cocktails geworfen.

Unruhen in London - In immer mehr Städten eskaliert die Gewalt

Unruhen in London – In immer mehr Städten eskaliert die Gewalt

Brennende Polizeiautos bei Unruhen in London

Aufstände in London: Brennende Polizeiautos und Gebäude bei Unruhen in Großbritannien.

Die Unruhen in London nehmen unvorstellbare Ausmaße an, während der Krawalle in der vergangenen Nacht sind zahlreiche Gebäude und Fahrzeuge in Flammen aufgegangen. Die Unruhen beschränken sich indes nicht nur auf die Hauptstadt London, sondern toben auch in Birmingham, Bristol und Liverpool.

Neben Brandstiftungen und Randalieren kommt es nun immer häufiger zu Raubzügen und Plün- derungen. Ein Lager vom bekannten Elektronik- konzern Sony wurde zuerst ausgeraubt und anschließend angezündet. Auch zahlreiche Juwelierläden wurden geplündert.

Um die Lage nicht weiter anzuheizen wurde ein Fußballspiel zwischen West Ham United und Aldershot verschoben, weitere Fußballspiele stehen derzeit auf der Kippe. Die Polizei meldete, dass auch Kinder- bzw. Jugendbanden zu den Unruhestiftern gehören – gerade einmal 12 bis 14 Jahre seien die Täter aus den Jugendbanden alt.

Die Polizei versucht die Lage zu beruhigen und wieder für Ordnung in den Städten zu sorgen, ob dies gelingt, wird spätestens in der nächsten Nacht deutlich.

Fotocredits: jentakespictures @ istockphoto.com



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »