Terroranschlag in Indien: Bombenexplosionen in Mumbai

ph - newsiversum 13. Juli 2011 0
In der indischen Finanzmetropole Mumbai kam es zu 3 Terroranschlägen.

Mindestens 20 Menschen starben bei den neusten Terroranschlägen in Mumbai (Indien)

In der indischen Finanzmetropole Mumbai sind am heutigen Mittwoch innerhalb einer anscheinend koordinierten Anschlagsserie mehr als 20 Menschen getötet und mehr als 100 Menschen verletzt worden.

Drei Sprengsätze explodierten in zahlreichen belebten Orten in Mumbai. Die erste Bombe ging am Juwelier-Basar in die Luft, fast zeitgleich detonierte eine weitere im Geschäftsviertel Opera House. Die dritte Explosion ereignete sich im beliebten Wohnviertel Dadar.

In der Stadt Mumbai in Indien wurden drei Terroranschläge ausgeübt - mindestens 20 Menschen starben.

Explosionen in Mumbai: Bisher ist noch unklar, wer für die 3 durchgeführten Sprengsätze verantwortlich ist.

Die Explosionen trafen die Bevölkerung schwer, die zahlreichen Toten und Verletzen lagen nach den Detonationen auf den Straßen – Panik brach aus.

Die Terroranschläge in Indien sind anscheinend koordiniert gewesen, denn obwohl sich die jeweiligen Explosionsorte nicht in der unmittelbaren Umgebung befanden, detonierten die Sprengsätze nahezu zeitgleich.

Sowohl der indische Ministerpräsident Manmohan Singh als auch der US-Präsident Barack Obama verurteilten die Terroranschläge zutiefst. Der Ministerpräsident rief die Bevölkerung zur Ruhe auf. Bisher äußerte sich die indische Regierung nicht zu den Hintergründen und Herkunft der Terroristen. Auch die pakistanische Regierung sprach ihr Beileid zu den Ereignissen aus.



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »