Terroranschläge in Norwegen: Polizei fandet nach zweitem Täter

ph - newsiversum 23. Juli 2011 0

Die norwegische Polizei geht Hinweisen nach, nach denen es noch einen weiteren Täter geben soll. Nachdem ein vermutlicher Täter bereits festgenommen wurde, fandet die Polizei nach dem zweiten. Die Stadt Oslo gleicht derzeit einer Geisterstadt, aus Angst vor weiteren Anschlägen, bleiben viele Einwohner in ihren Wohnungen.

Anscheinend weiterer Terrorist an Anschlägen in Olso beteiligt.

Die norwegische Polizei geht Hinweisen nach, nach denen ein weiterer Täter an den schweren Terroranschlägen in Oslo beteiligt gewesen sei.

Die blutigen Terroranschläge in Norwegen haben bereits jetzt über 100 Menschen das Leben gekostet. Um 15:30 Uhr am gestrigen Freitag detonierte eine Bombe im norwegischen Regierungsbezirk, durch die Explosion starben allein 7 Menschen. Nur kurze Zeit später tötet ein bewaffneter Täter in einem Jugend-Ferienlager auf der Insel Utøya 84 Menschen. Ein mutmaßlicher Täter wurde von der Polizei inzwischen festgenommen und vernommen. Zu den Tathintergründen haben sich die Ermittlungsbehörden aus taktischen Gründen nicht geäußert.

Nach Zeugenaussagen soll ein 2. Täter an den grausamen Anschlägen beteiligt gewesen sein. Die Polizei geht dem Hinweis nach und fandet zur Zeit intensiv nach einem möglichen weiteren Täter. Dieser soll im Gegensatz zum ersten Täter jedoch keine Polizeiuniform bei den Anschlägen getragen haben.

Derzeit wird die Stadt Oslo vom norwegischen Militär gesichert, der Polizeichef Øystein Mæland versucht die Bürger der Stadt zu beruhigen: „Oslo ist heute wieder eine sichere Stadt.“



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »