Ernteergebnis 2011: Mehr Spargel, aber weniger Erdbeeren

ph - newsiversum 22. Juli 2011 0

Die deutschen Bauern haben Zwischenbilanz gezogen: Die Spargelernte fiel in diesem Jahr deutlich besser aus als im letzten Jahr. Dafür mussten die Bauern Einschnitte bei der Erdbeerernte hinnehmen, der Ertrag lag unter den Erwartungen.

Bauern freuen sich über größere Spargelernte

Bauern freuen sich über größere Spargelernte

Die Spargelernte 2011 hat mit bundesweit durchschnittlich 55 Dezitonnen je Hektar ein sehr gutes Ergebnis erbracht. Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Der Ernteertrag von Spargel liegt damit um 11 % Prozent über dem Durchschnitt der letzten sechs Jahre und noch über dem bisher höchsten Ernteertrag von 54 Dezitonnen je Hektar im Jahr 2009.

Zurückzuführen sei dies vor allem auf die warme und trockene Witterung im Frühjahr. Auf die Erdbeerernte haben sich dagegen regionale Spätfröste zur Blütezeit im Mai und die lange Trockenperiode im Frühjahr insgesamt negativ ausgewirkt. Mit einem Ernteertrag von bundesweit durchschnittlich rund 108 Dezitonnen je Hektar zeigen die ersten Schätzungen, die auf den Angaben der Ernte- und Betriebsberichterstatter von Ende Juni 2011 beruhen, eine durchschnittliche Abnahme des Hektarertrages von etwa sechs Prozent gegenüber dem sechsjährigen Mittel von 2005 bis 2010. Einen geringeren Hektarertrag gab es zuletzt im Jahr 2004.

Foto: Spargel, dts Nachrichtenagentur



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »