Fluglotsenstreik am morgigen Donnerstag verboten

ph - newsiversum 3. August 2011 0

Erfreuliche Nachrichten für alle Urlauber: Der für morgen angekündigte Streik der Fluglotsen wurde vom Gericht verboten. Die Deutsche Flugsicherung hatte sich gegen den geplanten Streik mit einer einstweiligen Verfügung zur Wehr gesetzt.

Fluglotsen Streik in Deutschland von Gericht verboten.

Fluglotsen Streik in Deutschland von Gericht verboten.

Der Fluglotsen-Streik an deutschen Flughäfen hätte ein Chaos an deutschen Flughäfen verursacht. Gerade in der Urlaubszeit ist das Flugaufkommen an den Flughäfen enorm hoch. Der Streik war von 6 Uhr in der Früh bis 12 Uhr Mittags geplant.

Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat nun erfolgreiche eine einstweilige Verfügung gegen den Streik erwirkt. Das Gericht bestätigte, dass einzelne Forderungen der Floglotsen rechtswidrig seien und damit der komplette Streik illegal sei. Kritisiert wurde vom Gericht insbesondere, dass die Gewerkschaft eine Vertretungsregelung aus einem Manteltarif geändert haben möchte, der überhaupt nicht zur Verhandlung steht. Ob die Gewerkschaft gegen die Einstweilige Verfügung Berufung einlegt, ist derzeit noch nicht bekannt. Das erwartete Flugchaos an deutschen Flughäfen bleibt damit vorerst aus.

Die Gewerkschaft der Flugsicherung fordert für die Fluglotsen bessere Arbeitsbedingungen und 6,5 % mehr Gehalt.



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »