Ostbahnhof in Berlin wegen Feuer gesperrt

ph - newsiversum 26. Juli 2011 0

Durch ein Feuer an einer Lokomotive ist der Berliner Ostbahnhof vorübergehend komplett gesperrt. Auch im Zugverkehr kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen.

Durch ein Feuer ist der Ostbahnhof in Berlin vorübergehend gesperrt.

Der Berliner Ostbahnhof ist vorübergehend gesperrt, ein Feuer soll an einer Lokomotive ausgebrochen sein.

Im Berliner Ostbahnhof hat ein Feuerwehreinsatz zu Einschränkungen im Bahnverkehr der Hauptstadt geführt. Wie die Bahn am Dienstag mitteilte, sei der Bahnhof komplett gesperrt, Behinderungen gebe es sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr. Nach ersten Erkenntnissen, soll an einem Triebfahrzeug eines Nahverkehrszugs ein Feuer ausgebrochen sein.

Personen wären nicht zu Schaden gekommen, hieß es von der Bahn. In der Folge seien der betroffene Zug und die Bahnsteige des Berliner Ostbahnhofs geräumt und gegenwärtig gesperrt worden. Die Ermittlungen zur Ursache laufen. Wann die Sperrung aufgehoben werden kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Foto: Berliner Ostbahnhof, Christian Bedeschinski / Deutsche Bahn, über dts Nachrichtenagentur



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »