Zahlreiche Natur-Kosmetikprodukte sind alles andere als „natur“

ph - newsiversum 1. August 2011 0

Ist überall wo Natur draufsteht, auch Natur drin? Das Verbrauchermagazin „Öko-Test“ ist sich bei sogenannter Natur-Kosmetik nicht so sicher. Viele Cremes und Pflegeprodukte enthalten sogar bedenkliche Inhaltsstoffe.

Etikettenschwindel bei Naturkosmetik: Nicht alles Natur

Etikettenschwindel bei Naturkosmetik: Nicht alles Natur

Das Verbrauchermagazin hat sich Kosmetikprodukte genauer angeschaut, die mit ihren natürlichen Eigenschaften werben. Dabei wurden auch viele Kosmetika verschiedener bekannter Marken untersucht. Das Ergebnis ist in vielen Fällen verheerend:

Die natürlichen Inhaltsstoffe, mit denen auch häufig sehr plakativ geworben wird (z. B. Ginsenextrakt) sind in sehr geringen Dosen in den Cremes und Kosmetika enthalten. Häufig tauchen die Naturstoffe erst hinter den chemischen Konservierern Chlorphenesin und Sodium Salicylate. Künstliche Duftstoffe und Farben sind leider die Regel.

Die verwendeten synthetischen Stoffe sind teilweise gesundheitlich bedenklich, einige stehen sogar im Verdacht, krebs-verdächtiges Formaldehyd abzuspalten.



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »