SPD-Politiker Schäfer: Umschuldung Griechenland ist nicht vermeidbar

ph - newsiversum 20. Juli 2011 0

Ein weiterer Politiker äußert sich zur Finanzproblematik Griechenlands, auch Axel Schäfer ist der Meinung, dass die Umschuldung von Griechenland nicht mehr vermeidbar ist.

SPD-Politiker Schäfer sieht eine Umschuldung Griechenlands als nicht mehr abwendbar an.

SPD-Politiker Schäfer sieht eine Umschuldung Griechenlands als nicht mehr abwendbar an.

Der europapolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Axel Schäfer, hält eine Umschuldung für Griechenland für unabdingbar. „Also das Entscheidende ist heute, dass die Umschuldung kommt, die natürlich auch Konsequenzen für die Banken hat“, sagte Schäfer im Deutschlandfunk. Auf der anderen Seite müsse man die Refinanzierungsfähigkeit der griechischen Banken damit sicherstellen.

„Ich bin nicht dafür, auf diese Weise, wie die Bundesregierung das vorschlägt, Banken zu beteiligen“, sagte der SPD-Politiker weiter. Das würde bedeuten, man müsse es erstens gegen die Banken machen, und zweitens, müsse man Sparkassen und andere einbeziehen, und „das würde eben die Bürgerinnen und Bürger in ihrer Mehrheit belasten.“

Foto: Axel Schäfer (SPD), Deutscher Bundestag / Lichtblick/Achim Melde, über dts Nachrichtenagentur



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »