HSV verabschiedet sich von Fußballtrainer Michael Oenning

nh - newsiversum 19. September 2011 0
HSV Fußballtrainer Oenning wurde entlassen

HSV Fußballtrainer Oenning wurde entlassen

Michael Oenning muss den HSV nach einer kurzen Amtszeit von nur insgesamt sechs Monaten wieder verlassen. Die Zusammenarbeit wurde heute Nachmittag offiziell beendet. Nach nur sechs Spieltagen befand sich der Verein mit fünf verlorenen Spielen auf dem letzten Platz der Bundesligatabelle und sieht nun, nach 48 Jahren, dem Abstieg aus der 1. Liga ins Auge.

HSV-Kapitän Heiko Westermann erklärte bereits am Samstag, dass es für den HSV nun nicht mehr schlimmer kommen könne. Die Entscheidung Oenning zu ersetzen wurde nach den letzten zwei Tagen, nach der Niederlage gegen Mönchengladbach (0:1) und vielen intensiven Gesprächen gemeinsam vom Verein beschlossen. Oenning kann die Entscheidung nachvollziehen und versteht, dass der HSV in der jetzigen Situation einen anderen Weg gehen müsse.

Ein Nachfolger ist bisher noch nicht gefunden, laut Aussage von Sportdirektor Frank Arnesen wird sich der Verein jedoch intensiv der Findung eines neuen Nachfolgers widmen. Bis dahin wird der Amateur-Trainer Rodolfo Esteban Cardoso das Ruder in die Hand nehmen. Dafür bekommt er die volle Unterstützung vom ganzen Team.



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »