Tour de France 2011: Spannung beim Berganstieg

ph - newsiversum 21. Juli 2011 0

Die 98. Tour de France ist bereits seit einiger Zeit im vollen Gange, am heutigen Donnerstag steht den Fahren mehrere besonders harte Berganstiege bevor.

Die heutige Etappe der Tour de France 2011 sieht mehrere harte Berganstiege vor.

Die heutige Etappe der Tour de France 2011 sieht mehrere harte Berganstiege vor.

Die heutige Etappe geht über 200,5 km und geht los in Pinerolo und endet in Galibier Serre-Chavalier. Die Rennradfahrer müssen heute die Berge Col Agnel, Col d’Izoard sowie Col du Galibier besteigen. Insgesamt beträgt der Anstieg eine Strecke von über 60 km.

Die Strecke führt das Rennen auch durch die Stadt Verzuolo, die Rennfahrer werden aber keine Zeit haben, die schöne Landschaft zu erleben – den bei diesem Streckenabschnitt handelt es sich um eine Sprintstrecke. Über mehrere Kilometer geht es allein um Geschwindigkeit.

Das Gelbe Trikot (kennzeichnet den aktuell führenden) trägt der Franzose Thomas Voeckler. In der Sprintwertung liegt der Brite Mark Cavendisch vorn, der Belgier Jelle Vanendert führt hingegen in der Bergwertung.



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »