Pete Doherty ist fassungslos über den Tod von Amy Winehouse

ph - newsiversum 8. August 2011 0
Pete Doherty ist fassungslos über den Tod von Amy Winehouse

Der Musiker Pete Doherty ist über den Tod von Amy Winehouse bestürzt, der Sänger wollte gemeinsam mit Amy Winehouse gegen die Drogenabhängigkeit kämpfen.

Pete Doherty ist schockiert über den Tod von Amy Winehouse

Pete Doherty ist schockiert über den Tod von Amy Winehouse

Der Musiker freundete sich im letzten Jahr mit der Sängerin an, als sie sich gegenseitig beim Kampf gegen ihre Drogenabhängigkeit unterstützen wollten. Gegenüber ‚The People‘ erklärt er: „Ich kämpfe im Moment verdammt nochmal mit allem, weil ich so fassungslos über das bin, was mit Amy passiert ist. Ich lag im Bett, als ich die Nachricht über ihren Tod gehört habe. Jemand musste mich aufwecken, um es mir zu erzählen. Ich konnte es nicht fassen und kann es auch jetzt noch nicht. Mit dem, was passiert ist, klarzukommen, ist fast unmöglich. Es ist schwer daran zu denken, dass sie nicht mehr unter uns ist.“

2010 wurde gemunkelt, dass Doherty und Winehouse gemeinsam Musik schreiben wollten. Außerdem soll die Sängerin ihm sogar angeboten haben, in ihre Londoner Wohnung einzuziehen.

Winehouse wurde am 23. Juli tot in ihrem Haus im Londoner Stadtteil Camden aufgefunden. Die genaue Todesursache wurde bisher noch nicht geklärt.

 



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »