„Sex and the City“-Prequel für nächstes Jahr geplant

nh - newsiversum 14. September 2011 0
Für das kommende Jahr ist ein Prequel von "Sex and the City" geplant

Für das kommende Jahr ist ein Prequel von "Sex and the City" geplant

Die erfolgreiche Serie „Sex and the City“, die zwischen 1998 und 2004 im Fernsehen zu sehen war, soll nächstes Jahr wieder auf die TV-Bildschirme kommen. Diesmal geht es jedoch nicht um das Singleleben der Kolumnistin Carrie Bradshaw und deren Leben in New York. Die neue Serie soll die Vorgeschichte von Carrie erzählen.

Basierend auf dem Buch „The Carrie Diaries – Carries Leben vor Sex and the City“, von “Sex and the City”-Autorin Candace Bushnell, handelt die Geschichte von der jungen Carrie in den 80er Jahren und ihrem Abschlussjahr auf der Highschool einer Kleinstadt. Ihre bekannten Freundinnen Charlotte York und Miranda Hobbs werden nicht zu sehen sein. Lediglich Samantha Jones wird einen Auftritt in der Serie haben.

Sarah Jessica Parker, die in „Sex and the City“ die Carrie Bradshaw spielte, wird nicht in das neue Projekt involviert sein. Sie hat eine zukünftige Beteiligung an Fernsehserien ausgeschlossen und erklärte, dass es keine Serie und keinen Film geben würde, in dem sie mitwirken würde – zumindest nicht in naher Zukunft.

Der Serienschöpfer von „Sex and the City” (Darren Star) und Regisseur Michael Patrick King werden ebenfalls nicht am neuen Projekt mitwirken. King erklärte, dass er sich nicht vorstellen könne in eine Zeit zurückzukehren, in der die Figur der Carrie Bradshaw weniger weit entwickelt sein würde.



Ähnliche Artikel



Hinterlassen Sie einen Kommentar »